Unterricht...

 

Unsere Vorstellungen und Ziele

Im Fach Bildnerisches Gestalten werden die Schülerinnen und Schüler im visuellen,
gestalterischen und künstlerischen Bereich sensibilisiert und gebildet.
Die Schülerinnen und Schüler erlangen die Fähigkeit, sich mit bildnerischen Mitteln
auszudrücken. Sie werden in einem Klima schöpferischer Musse in ihrem individuellen
gestalterischen Ausdruck gefördert. Die visuelle und geistige Arbeit hilft ihnen, sich mit dem
vielfältigen Bilderangebot unserer Zeit kritisch auseinander zu setzen.
Die Schülerinnen und Schüler befassen sich mit Fragen der Ästhetik und der
Kunstbetrachtung und bilden sich ein eigenständiges Urteil.
Indem das Fach Bildnerisches Gestalten das ästhetische und kreative Element in den
Unterricht hineinträgt, eignet es sich in besonderem Masse zur Zusammenarbeit mit anderen.

 

Drei mögliche Wege zum Erfolg im Bildnerischen Gestalten:

- Gerne malen und zeichen

- Gestaltungswille (Zweifel haben an der Form)

- Interesse an Kunst und Kultur

 

Zwei mögliche Wege zum Misserfolg:

- Minimalistische Haltung

- Festhalten an Kitsch (Vortäuschen von Arbeit, trickhaftes Vorgehen, Hülse statt Form)

 



  Interner Bereich:

   Passwort:

  

 

  


Eine Zeichnung ist die ursprünglichste Form des Bildes. Sie ist noch fast nichts und manchmal schon alles.

 

Bild

 

Infos

 

 


Links
RG Homepage

©Gestaltung und Programmierung: H. Rubin Realgymnasium Rämibühl Zürich