Präferenz- und Ergänzungsfach...

 

 

Ergänzungsfach

Im EF BG öffnet sich eine neue Welt:

Kunst geniesst in unserer Gesellschaft ein hohes Ansehen. Sie ist Religionsersatz, Therapieform, speigelt die Gesellschaft, dokumentiert das Leben, getaltet Freizeit, bietet Unterhaltung, kann Entspannung und Ausgleich bringen. Das EF BG soll helfen, sich in dieser Fülle von Erwartungen und Möglichkeiten zu bewegen und einen Platz zu finden, der sinnvoll ist. Man kann sich aktiv in die Kunstwelt einbringen, man kann sie passiv geniessen, verstehen lernen, sie einsetzen als Form des Nachdenkens über das Leben. Man kann sich anregen oder sogar trösten lassen. Alles was wir tun im EF BG soll helfen, in diesem Feld einen eigenen Rahmen zu finden.

Wir arbeiten in diesem Jahr direkt gestalterisch. Wir besuchen Ausstellungen, reisen, sehen, was auf der Strasse, in der Schule, in unserem Innern abläuft, und wie andere Menschen solches sehen und gesehen haben. Die Gestaltungsprozesse werden in der Gruppe geplant und entschieden.

 

Als Ergänzungsfach kann man Bildnerisches Gestalten wählen, wenn ein oder mehrere Punkte mit ja beantwortet werden können:

1. Ich zeichne, male und gestalte gerne.

2. Ich interressiere mich für Kunst in den Museeen, den Gallerien, in Kino, Fernsehen und Zeitungen. Ich besuche gerne Ausstellunge.

3. Architektur, Film und Fotografie bedeuten mir etwas.

4. Bilder jeder Art, visuelle Eindrücke allgemein regen mich zum Nachdenken über diese Welt an.

5. Ich kann eigene Konflikte durch Zeichnen und/oder Schreiben verarbeiten.



  Interner Bereich:

   Passwort:

  

 

  


Eine Zeichnung ist die ursprünglichste Form des Bildes. Sie ist noch fast nichts und manchmal schon alles.

 

Bild

 

Infos

 

 


Links
RG Homepage

©Gestaltung und Programmierung: H. Rubin Realgymnasium Rämibühl Zürich